Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/ailes.rompues

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Est-ce que la vie doit être comme ça?

Müssen wir unser Leben so hinnehmen, wie es ist? Müssen wir alles akzeptieren, was geschieht? Müssen wir mit Dingen, die uns nicht gefallen, leben?

Nein !

Wir können Entscheidungen gegen oder für etwas treffen. Wir können unsere Meinung äußern, wir können gehen, wenn wir dies wollen. Wir können auch einen Schritt zurück gehen.

Nein, wir müssen nicht alles ertragen!

So far...

>>> Ailes Rompues <<<

13.11.12 19:00


Werbung


Est-ce que c'est faux?

Ist es falsch? Ist es falsch, trotz der vielen negativen Erfahrungen, die wir machen, noch an die wahre Liebe zu glauben? Daran zu glauben, dass es eine ehrliche, aufrichtige Liebe zu einem anderen Menschen überhaupt noch gibt?


Wie oft wurde uns schon das Herz gebrochen, wie viele Nächte haben wir weinend, schlaflos im Bett verbracht? Wie oft haben wir das andere Geschlecht verflucht? Sie alle über einen Kamm geschert? Wie oft wollten wir weglaufen, unser Herz wegwerfen, unsere Gefühle ausschalten, ja fast sterben? Und wie oft haben wir uns einer neuen Liebe, einer neuen Chance geöffnet?

Immer wieder aufs Neue.

Können wir überhaupt anders, als nach der einen, wahren Liebe zu suchen? Können wir jemals aufhören, an sie zu glauben? Können wir je aufhören zu lieben?

So far...

 >> Ailes Rompues << 

18.9.11 15:56


TOi

 
TU ME RENDS FOLLE, MAiS JE TE DETESTE
TU ES JOLi, MAiS JE TE DETESTE

TU ES BEAU, MAiS JE TE DETESTE
TU ME PLAiS, MAiS JE TE DETESTE

JE VEUX QUE TU M'AiMES, MAiS JE TE DETESTE
JE VEUX QUE TU ME TOUCHES, MAiS JE TE DETESTE

TU ES SYMPA, MAiS JE TE DETESTE
TU ES MiGNON, MAiS JE TE DETESTE

JE TE VEUX CHEZ MOi, MAiS JE TE DETESTE
JE VEUX QUE TU ME VOiES, MAiS JE TE DETESTE

JE TE DETESTE CAR TU M'AiMES PAS!
 
>> Ailes Rompues << 
27.2.11 17:47


Nouveau Départ

Neuanfang...

Alle Zeichen stehen auf Neubeginn, es ist soweit alles zu ändern und besser zu machen.

 

Ich habe mich von meinem Freund getrennt, weil es einfach nicht mehr funktioniert hat und ein Zusammensein unmöglich geworden ist. Die Nörgeleien, das Gemecker und die Vorwürfe haben nicht aufgehört, er hat mich nicht mehr gut behandelt und meine Gefühle sind geschwunden. Es war besser so, denn ich konnte mich ungehindert auf meine Abschlussprüfungen konzentrieren und es geht mir viel besser seit dem.. 

 Ich habe meine Abschlussprüfungen hinter mir, 1 1/2 Wochen purer Stress, jeden Tag ein bis zwei Prüfungen, von 8-10 Uhr, danach weiterlernen für die nächste Prüfung. Schlafmangel war vorprogrammiert und an der Tagesordnung, ohne Baldrian zum Einschlafen hat nichts mehr geklappt. Nach den Prüfungen wurde ich sofort krank und bin es immernoch und die Prüfungen liegen nun zwei Wochen zurück.

Letzte Woche gab es die Prüfungsergebnisse: ich habe meine Ausbildung mit 1,0 bestanden, besser als erwartet, aber ein Zeichen dafür, dass ich mich richtig entschieden habe. 

Nun muss ich noch zwei Monate zur Schule und ins Praktikum gehen, damit die Regelausbildungszeit von 24 Monaten erfüllt ist und jetzt ist es an der Zeit mir darüber im Klaren zu werden, was ich machen möchte. Studieren? Eine weitere Ausbildung? Arbeiten? Ins Ausland gehen? Ich bin mir leider noch unschlüssig, aber ich werde die richtige Entscheidung treffen. Diese Entscheidung wird definitiv eins behinhalten: ausziehen, eigene Wohnung, meine eigenen vier Wände, damit ich endlich zur Ruhe kommen kann und beginnen kann, mein eigenes Leben zu führen, ohne irgendwelche Personen, die mir reinreden wollen.. 

 

>> Ailes Rompues <<

8.9.09 10:14


Moi et mes désespoirs...

Pourquoi moi?

Kann mir jemand erklären, warum gerade alles komplett schief läuft? Meine Familie liegt in Trümmern, meine Mutter macht mir täglich die Hölle heiß und mein Freund interessiert sich einen Scheiß für mein Leben. Ich stehe alleine da, obwohl ich es eigentlich nicht bin.

Zurzeit herrscht Prüfungsstress in meinem Leben, in nicht einmal zwei Monaten beginnen die Abschlussprüfungen meiner Ausbildung und bis dahin schreibe ich jeden Tag mind. eine Klausur. Zur Arbeit muss ich auch 3 Tage in der Woche, 12 Stunden Tage und mehr.. Und dann muss ich mir noch vorwerfen lassen, dass ich so wenig Zeit habe und mir meine Ausbildung wichtiger ist. Ja natürlich ist sie das, meine Ausbildung ist der Grundstein für mein Leben, mein Beruf und da soll es falsch sein, gute Noten erreichen zu wollen? Ja, ich arbeite viel dafür, habe einen Schnitt von 1,2 und das ist nun verwerflich?

Meine Mutter hält mir Vorträge, dass ich mich um nichts kümmere, wenn ich zuhause bin, mein Freund versucht mich zu ändern, aber dabei hat er mich doch genau so kennengelernt!? Klar habe ich jetzt wenig Zeit, aber wie bereits erwähnt, die Prüfungsphanse beginnt. Wir sehen uns 1-2 Mal die Woche, ich weiß, dass das wenig ist, aber wenn wir uns sehen macht auch er mir nur noch Vorwürfe.. ich hab einfach keine Lust mehr.. 

Am liebsten hätte ich eine eigene Wohnung, meine vier Wände, wo ich die Tür hinter mir schließen kann und dann meine Ruhe habe... Wie soll ich so meine Prüfungen schaffen, wenn mir Gott und die Welt alles so schwer machen... Frieden? Pustekuchen. Eine nicht sehr unwichtige Klausur letzte Woche ist echt mies gelaufen, weil mein Freund der Meinung war, die halbe Nacht mit mir zu diskutieren und meine Mutter dann auch noch ihren wöchentlichen Super-Ausraster bekommen hat.. Ganz toll.. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen und hatte den ersten Blackout meines Lebens in der Klausur... Toll.. soll das so weiter gehen?

>> Ailes Rompues <<

13.6.09 22:55


La demoiselle et ses ailes

Bonsoir,

zur Erklärung,  "ailes rompues" bedeutet "gebrochene Flügel". Warum auf Französisch? Es ist meine liebste Fremdsprache, ich lebe dafür, so wie für die Musik im Allgemeinen. Ohne diese beiden Bestandteile meines Lebens, wäre es nicht mehr lebenswert.

 Warum - Ailes Rompues - ?

Zur Zeit ist es schwer, an eine positive, glückliche Zukunft zu glauben, da die derzeitige Situation mehr als schwierig, zerreißend ist. Wenn man nicht weiß, wie es weiter gehen soll, wenn man nicht mehr weiß, wer man ist, was man denken oder fühlen soll, wenn man alles anzweifelt und an nichts mehr Freude findet, dann fühlt man sich hilflos, wie ein Engel mit "gebrochenen Flügeln".

9.5.09 21:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung